KunstForumEifel

Hinweise für Künstler zur Teilnahme an Ausstellungen

Sie können sich zur Teilnahme an den Ausstellungen grundsätzlich bewerben. Die Bewerbung richten Sie bitte an Frau Eva-Maria Hermanns.

Die Bewerbungskonditionen werden auf unserer Homepage in der Regel 2 Monate vor Ausstellungsbeginn veröffentlicht und zum download angeboten. Sie können sich auch bei Frau Eva-Maria Hermanns in den Verteiler aufnehmen lassen, dann erhalten Sie frühzeitig alle Unterlagen zugemailt.

Das Spektrum der Ausstellungen reicht von der konventionellen Gemäldeschau bis zu experimentellen Performance-Projekten, zeigt Malerei, Zeichnung und Druckgrafik, Bildhauerei, Fotografie und raumbezogene Installationen, sowie auch Klang- und Videokunst regionaler und überregionaler Künstlerinnen und Künstler aus dem Köln-Bonner Raum und der nahe gelegenen Euregio.

Neben den Aktivitäten im Bereich Bildende Kunst wird im Rahmen der Ausstellungen ein Veranstaltungsprogramm aus den Bereichen Musik, Film und Literatur geboten, in Zusammenarbeit mit Musikgruppen, Literaturkreisen und sozialen Netzwerken.

Damit entsteht ein Kulturhaus, das einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt der Kultur in der Region  leistet, das die Durchführung interessanter und innovativer Projekte ermöglicht, Einblicke in die Positionen künstlerischen Schaffens bietet und damit eine ständige Begegnungsstätte werden kann.

Jahresprogramm 2019

Im KunstForumEifel sind bis Ende 2019 folgende Ausstellungen geplant:

Dezember 2018 – 23. Februar 2019 Bilder für über’s Sofa!  Ein Kunstmarkt mit Malerei, Fotografie, Objekte

12. Januar Kindertheater 16.00 Uhr, „Thalias Kompagnons“ Aus dem Lehm gegriffen. Ein Kunstabenteuer für alle ab 4 Jahren

13. Januar 2019 eine Matinee Literatur 11.00 Uhr
Im Dschungel der Kunstwelt, Erfahrungen des Künstleres Georg K., aus einem Comic von Helmut Kesberg.

Zwischenspiel 20. Januar - 23. Februar 2019 (Kabinett)
HIMMEL UN ÄÄD  mit der Gruppe RFA (Rheinische - Fraktions - Ausstellung), ein lockerer Zusammenschluss zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch und zu gemeinsamen Ausstellungen. 2018 initiiert von Werner Kramer aus Hürth.

27. Januar Konzert am Abend 18.00 Uhr
Zum Shoa-Gedenktag, multimediales Programm über das Sprechende in der jüdischen Musik „Wann singt ein Jude?“

16. Februar 2019 Konzert am Abend 19.00 Uhr
ein musikalisch-literarisches Programm zu DADA und seinem eifrigsten Vertreter Kurt Schwitters

 1. Märzwochenende wegen Karneval geschlossen.

17. März - 25. Mai
Weltenbilder Teil 1
Die Welt, die ich nicht sah. Nicht sehen konnte? Nicht sehen wollte? Die ich sehen könnte!   Ein „Gastspiel“ der Gedok Wiesbaden-Mainz, offen für weitere Bewerbungen. Es geht um die große weite Welt. Die Erste, die Zweite, die Dritte, die alte, die neue, die heile Welt. Wirklichkeit und Scheinwelt. Die analoge, die digitale, die virtuelle Welt, Kosmos und Mikrokosmos, Erde und Universum, Gott und die Welt, unsere kleine eigene Welt, die Weltbühne ...

7. April Aktionstag (zu Gast in der eigenen Heimat)  eine Veranstaltung der Eifel-Touristik Kunst. Kunst. Kunst ... schauen, fragen, mitmachen

4. Mai Konzert am Abend 19 Uhr
Duo con moto (zum Thema „die Welt . . .“)

5. Mai - 25. Mai  Zwischenspiel Rendel Freude / Fotografie

2. Juni - 24. August
Weltenbilder Teil 2
Die Welt des Alltäglichen, Collage, Objekte,Assemblagen, Spurensuche . . .
der Souvenir (eine Mitmach – Ausstellung).  Mit neuen Materialien und Techniken, der Verwendung von Fundstücken, Abfallprodukten und Alltagsgegenständen erweitert sich der Spielraum der Kunst um ungeahnte Möglichkeiten. Beiträge der persönlichen Erinnerungskultur sollen Teil der Ausstellung werden. (Aufruf an ALLE Mitglieder)

23. Juni bis Mitte September
Kunst im Fluss 

20. Juni - 23. Juni (Fronleichnam)
Jagdszene: Kunst, eine 4-tägige Kulturveranstaltung

4. August – 24. August
Zwischenspiel
Geschichtsverein Schleiden, Fotografie von Heinz H. Naumann

1. September bis 23. November
WeltenBilder Teil 3 Welt von Menschenhand
oder die „schöne neue Welt – "das Anthropozän“

27. Oktober bis 23. November
Zwischenspiel
Malerei, Literatur, Musik: Axel Höptner „Papierkörper“

1. Dezember – Ende Februar 2020 Bilder für über’s Sofa!
Ein Kunstmarkt ....

Anschrift

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden Gemünd

Anfahrtsskizze mit Parkmöglichkeit
Virtueller Rundgang durch unser Haus

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag 13 - 18 Uhr

Auf Wunsch werden Führungen
angeboten. Wenn Sie interessiert
sind, rufen Sie uns an:

Eva-Maria Hermanns 02445-911250
Rainer Martens 02440-959214

oder schreiben uns eine Email
emhermanns@online.de
rainer.martens@t-online.de

Eintrittspreise

Erwachsene 2,00 € / p. Person
Jugendliche unter 18 Jahre 1,50 €
Senioren und Behinderte 1,00 €
Kinder unter 10 Jahre frei

Imageflyer

Unseren Imageflyer können Sie hier  herunterladen

Beitrittserklärung

Das Formular zum Beitritt in den Förderverein Maler der Eifel e.V. können Sie hier herunterladen. 

Freundliche Unterstützung erhält
der Förderverein "Maler der Eifel" e.V.
im KunstForumEifel von

Landschaftsverband
Rheinland
Nordrhein-Westfalen-
Stiftung
Kreissparkasse
Euskirchen
VR-Bank
Nordeifel eG
Leader
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur
und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Bürgerstiftung Schleiden