KunstForumEifel

Spenden Sie Ihre Cents dem KunstForumEifel

Wir nehmen bis Ende 2017 teil am Förderprogramm GiroCents der Kreissparkasse Euskirchen. Wenn Sie Kunde der Kreissparkasse Euskirchen sind, können Sie jetzt GiroCents-Spender werden und gemeinsam Gutes tun! Spenden auch Sie jeden Monat die restlichen Cent-Beträge von Ihrem Girokonto und entscheiden Sie anschließend monatlich per Online-Abstimmung, für welches Wunschprojekt Sie Ihre Stimme abgeben möchten. Ganz einfach und unkompliziert tun Sie so jeden Monat Gutes und unterstützen mit unserem GiroCents-Spendenprogramm Projekte in Ihrer Region. Wir hoffen natürlich, dass Sie uns Ihre Stimme geben.

Für die Anmeldung zu GiroCents brauchen Sie sich im Online-Banking lediglich anmelden. Hier können Sie Ihr Girokonto zu GiroCents anmelden. Sollten Sie kein Online-Banking nutzen, können Sie sich auch in Ihrer Geschäftsstelle als GiroCents-Spender registrieren lassen. Aktuell hatten wir am 17. August 25 Stimmen - es dürfen ruhig noch ein paar mehr werden!

Ausschreibung für Ausstellung gestochen scharf 

Das KunstForumEifel zeigt vom 1. Oktober bis 2. Dezember 2017 die Ausstellung "GESTOCHEN SCHARF" - Zeichnung und Druckgrafik als künstlerisches Mittel / Kunst auf Papier. 

Auf Grund der kurzen Vorbereitungszeit bitte ich Sie herzlich, Ihr Interesse an einer Teilnahme bzw. Ihre Anmeldung mit Vita,  Konzept und ggf. mit Fotos (einfache Ausführung) der auszustellenden Arbeiten als Vorschläge per mail möglichst bald, aber spätestens bis zum 30. August 2017 zu schicken an: Eva-Maria Hermanns, Kerperscheid 36, 53937 Schleiden.

Mehr Informationen zu den Bewerbungskonditionen finden Sie hier.

Sommerstücke - Kunst im Fluss an den Ufern von Urft und Olef

"Sommerstücke" lädt ein zu Begegnungen mit Bildern von "Kunst im Fluss" in Wort und Klang. Kunst, Literatur und Musik verschmelzen zu einem Erlebnis, das alle Sinne gleichermaßen anspricht. Freuen Sie sich auf einen "wasserreichen" Spaziergang in der Abenddämmerung entlang der Urft mit kleinen kullinarischen Genüssen am 9. September von 19 bis 21 Uhr.

Karten  im Vorverkauf (15 €) sind erhältich bei Eva-Maria Hermanns, in der Buchhandlung Wachtel und im KunstForumEifel. Mehr Infos finden Sie hier.

 

Zwischenspiel "open eyes"

"open eyes"
die Gruppe VielTier mit Ihrem Zugriff auf Bilder und Texte zum Menschen von Chargesheimer und Heinrich Böll.

Malerei und Fotografie von Mona Dia und Jörg Erbar.
Lesung, Gespräche und  Klangcollage mit Katia Franke 

Das Zwischenspiel wird gezeigt vom  5. bis 26. August 2017 in der Galerie  der 2. Etage im KunstForumEifel. Mehr Infos finden Sie hier. Einen Presseartikel aus dem Wochenspiegel vom 2. August 2017 finden Sie hier.

Zwischenspiel "das Besondere  . . . im Lichthof"

Bis zum 26. August wird im Lichthof des KunstForumEifel gezeigt:

... das Besondere ... im Lichthof

Ein Jahr nach dem 100-jährigen Jubiläum der internationalen Kunst-und Literaturbewegung DADA zeigt die Kollaboration ADAD_101 eine Schau exquisiter Cadavres nebst absurden Sätzen, unter Beteiligung des hochverehrten Publikums. musikalisch begleitet von Benedikt Schambeck an der Musikmaschine, einem wahrhaftigen Synthesizer-Boliden und teil-analogen Tönen.

Seien Sie herzlich eingeladen mit Mann und Maus, Kind und Kegel, Wolpertinger und Quietscheentchen, zu klarem Blick, klugen Reden und Wortschneiderei mit absurden Sätzen.

Die Künstlerin Nika Rossmöller-Schmidt und die Ausstellungsmacherin Silke Dombrowsky aus Bonn haben Kunstschaffende der Region zur Kollaboration geladen, um die historisch-künstlerische Avantgarde als "unpünktliches Rückwärts und unfertiges Vorwärts" zu feiern. In gemeinsamer Atelierarbeit sind etwa 1,80 m hohe Kollektiv-Produkte auf Papier entstanden, die als Schau exquisiter Cadavres präsentiert werden.

Der Cadavres exquis, die -zu deutsch- vorzügliche oder köstliche Leiche, war kreative Praxis in der Kunst des frühen 20.-Jahrhunderts. Mit gefaltetem und verdeckt bemaltem oder beschriebenem Papier ging es darum, dem Zufall bei der Produktion von Bildern und Texten größtmöglichen Raum zu geben und damit der Fähigkeit des Geistes freie Bahn zu verschaffen.

Die Künstlerinnen: Renate Barth, Erika Beyhl, Janni Bruch, Petra Genster, Chris Eichholtz, Nina Herold, Karen Kuballa, Martine Metzig-Peyre, Jutta Reucher, Nika Rossmöller-Schmidt, Sanine Weingarz-Bona, Ursula Werner, Dodo Wittmann. Wortschneiderei: Silke Dombrowsky

Ausstellung tierisch gut

Das KunstForumEifel zeigt vom 18. Juni - 26. August 2017 die Ausstellung

Tierisch gut - Bilder von Mensch und Tier

Wir laden Sie zur Eröfffnung am Sonntag, 18. Juni, 15 Uhr herzlich ein. Weitere Informationen zur Ausstellung und den teilnehmenden KünstlerInnen finden Sie hier.

Kunst im Fluss

Das KunstForumEifel zeigt im Rahmen der Ausstellung Tierisch gut ab 9. Juli bis 25. September zusätzlich an den Mauern der Flussufer von Urft und Olef in Gemünd die Ausstellung  „Kunst im Fluss“/ ein Sommerstück 

Den Einladungsflyer und die teilnehmenden KünstlerInnen finden Sie hier.

Einen Presseartikel im Kölner Stadtanzeiger von Herrn Bernd Kehren vom 07. Juli 2017 können Sie hier einsehen.

Eifeler Ateliertage 2017

Die Eifeler Ateliertage finden wieder statt am Wochenende des 15. bis 17. September 2017. Sie werden gesponsert von der Regio Aachen in dem Projekt Auf zur Kunst! Kunstrouten 2017 in der Region Aachen. Mehr Informationen zu den Kunstrouten 2017 finden Sie hier.

Das KunstForumEifel zeigt wieder die Gruppenausstellung vom 3. September bis zum 24. September 2017 mit einem Exponat jedes teilnehmenden Künstlers. Der Flyer zu den EAT 2017 mit allen teilnehmenden KünstlerInnen finden Sie hier

Interesse an Bildern der Eifelmaler?

Sie haben Interesse an Bildern von Eifelmalern und wollen eines in Ihrem Zuhause aufhängen? Dann informieren Sie sich hier bei unseren Angeboten.

 

Anschrift

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden Gemünd

Anfahrtsskizze mit Parkmöglichkeit
Virtueller Rundgang durch unser Haus

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag 13 - 18 Uhr

Auf Wunsch werden Führungen
angeboten. Wenn Sie interessiert
sind, rufen Sie uns an:

Eva-Maria Hermanns 02445-911250
Rainer Martens 02440-959214

oder schreiben uns eine Email
emhermanns@online.de
rainer.martens@t-online.de

Eintrittspreise

Erwachsene 2,00 € / p. Person
Jugendliche unter 18 Jahre 1,50 €
Senioren und Behinderte 1,00 €
Kinder unter 10 Jahre frei

Beitrittserklärung

Das Formular zum Beitritt in den Förderverein Maler der Eifel e.V. können Sie hier herunterladen. 

Freundliche Unterstützung erhält
der Förderverein "Maler der Eifel" e.V.
im KunstForumEifel von

Landschaftsverband
Rheinland
Nordrhein-Westfalen-
Stiftung
Kreissparkasse
Euskirchen
VR-Bank
Nordeifel eG
Leader
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur
und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Bürgerstiftung Schleiden